Englisch Deutsch

Kletterführer Hohe Wände bei Arco - Band 2

35,00 EUR

zzgl. Versandkosten


2-5 Tage Lieferzeit


Lust auf richtig große Herausforderungen?

Wer lange Routen mit einer gehörigen Portion Abenteuer sucht, findet sie ganz sicher in diesem Führer!

Im ersten Band sind die langen Wege in der Nähe von Arco beschrieben, in diesem zweiten Band werden nun die Routen im etwas abgelegenen, ja teils noch wilden Sarcatal vorgstellt – in dem neben einer bemerkenswerten Zahl von leichteren und leicht zugänglichen Mehrseillängenlinien noch viele weitere Juwelen zu finden sind: Genau richtig für diejenigen, die extremere Routen lieben und die Herausforderungen großer Wände genießen. Und wer einmal das Gefühl erleben möchte, in der Natur scheinbar verloren zu sein (wie dies in hohen Dolomitenwänden oft der Fall ist), kann es hier bekommen.

Neben den altbekannten und sehr beliebten Routen an der Parete Zebrata (den „Sonnenplatten“) finden sich in diesem zweiten Band natürlich auch die alten und neuen Linien bei Sarche, Pietramurata und alle weiteren Routen bis hinein ins Valle dei Laghi, in dem es insbesondere an den Wänden bei Fraveggio und in der Limarò Schlucht noch deutliches Erschließungspotenzial gibt.

Die Entwicklung des Kletterns im Sarcatal erstaunt nach wie vor: Von hier aus hat sich im vergangenen Jahrhundert in ganz Europa der Freiklettergedanke ausgebreitet und die Erschließung neuer langer Routen bzw. ganzer Gebiete scheint kein Ende zu haben. In der vorherigen Ausgabe dieses Führers wurden 520 Wege auf knapp 590 Seiten beschrieben, in den zwei aktuellen Bänden (mit jeweils über 500 Seiten) summieren sie sich auf nunmehr insgesamt mehr als 800 Mehrseillängenwege.

Alle Zeichnungen und Beschreibungen sind auf dem neuesten Stand, auch die Bewertung von Schwierigkeit und Schönheit einer Route sowie die historischen und logistischen Hinweise wurden aktualisiert. Und last but not least: In kurzen Erzählungen nehmen Euch aktive und ehemalige Kletterer mit auf eine Reise zu ihren Erlebnissen und Abenteuern an den Wänden des Sarcatals.

Diego Filippi (Jahrgang 1967) kennt und liebt das Sarcatal und seine Wände wie kaum ein Zweiter und will mit diesem Führer alle an seiner Passion teilhaben lassen. Aus Trento stammend, Mitglied im Akademischen Alpenverein Italiens (CAAI), Bergführer; dokumentiert er in dieser vierten aktualisierten Ausgabe seine Erfahrungen als profunder Gebietskenner und aktiver Routenerschließer und verbindet die traditionelle alpine Kletterei mit den neuen, modernen Formen des Sportkletterns.

512 Seiten
Sprache Deutsch
Auflage 2021


D. Filippi
Versante Sud
Parse Time: 0.614s