Englisch Deutsch

Roca España Costa Blanca Süd

29,80 EUR

zzgl. Versandkosten


2-5 Tage Lieferzeit


Der Südband deckt die Gebiete von Calpe im Norden bis Orihuela im Süden und das komplette Hinterland bis Alcoy ab. Zudem präsentiert er zwei grenznahe Klettergebiete in der nördlichen Provinz Murcia.

Nach dem Erfolg des „Costa Blanca Nord“ - Kletterführers haben viele Kletterer lange auf den Südband der Costa Blanca warten müssen. Die erste Recherche begann bereits im Herbst 2012 und zog sich gewaltig in die Länge. Nach dem Jahrhundert - Unwetter im Winter 2017 besuchten die Autoren nahezu alle Gebiete erneut und überprüften, korrigierten und ergänzten viele Routen und Angaben.

Wie im Nordband bereits versuchten sie auch im Südband, vor allem unbekannte und unveröffentlichte Klettergebiete zu präsentieren. Beginnen wir die Rundreise im äußersten Südwesten bei Orihuela. In der Sierra de Orihuela beschreiben sie die drei unbekannten Gebiete Sudamérica, Vallecito und Pirámide. Weiter im Osten wiedmen die Autoren sich den bekannten Sportklettersektoren bei Redován und Callosa de Segura. Im Vinalopo zeigen sie den aktuellen Stand und stellen das neue Gebiet Rincón Bello vor, das mit Unterstützung des LoboPlus Bolt Fund entstanden ist. Im gebirgigen Hinterland bei der Stadt Alcoy präsentieren sie erstmals in Printform alle Sportklettersektoren und das Topgebiet Mas de Penya mit den harten Ausdauerrouten oberhalb Cocentainas. Wechseln wir hinüber nach Sella. Die Autoren zeigen Euch dort alle neuen Sektoren und alle neuen Gebiete und Sektoren wie die Cueva del Aqua, Morro Carlos und Mundo Perdito. Sie beschreiben alle Sportkletterfelsen bei La Nucia und um Guadalest. Im Hinterland von Callosa d‘en Sarrià veröffentlichen sie erstmals Bolulla, Cereza und einige weitere Geheim Tipps. Bei der Fuente del Agar stellen sie das gleichnamige Klettergebiet vor, das ebenfalls mit Unterstützung des LoboPlus Bolt Fund entstanden ist. Und ganz im Norden päsentieren sie bei Calpe die Serra de Bèrnia, Altea und Mascart. Nicht nur der extreme Kletterer, sondern auch der Genuss Kletterer und Anfänger findet in diesem Kletterführer viele Ziele und Anregungen und das nicht nur für einen Urlaub.

Nochmals konnten sie den Kletterführer in mehreren entscheidenden Details verbessern. Mit neuer Foto- und Drohnentechnik ist es ihnen gelungen, erstmals einen Kletterführer zu erstellen, in dem alle Routen auf detaillierten Fotos dargestellt werden können. Sie haben ihre bewährten Piktogramme nochmals verbessert und ergänzt. Zudem bewerten sie den Zugang und die Zufahrt mit dem PKW mit einem einheitlichen Farbcode, der über die Zugangsschwierigkeiten Auskunft gibt. Die Ausgangsparkplätze sind über genaue - GPS Daten zu erreichen. Alternativ steht ein Parkplatz - QR - Code zur Verfügung, der mit dem Handy eingelesen werden kann. Alle Sektoren haben GPS - Daten, und detaillierte Zugangs Karten in unterschiedlichen Maßstäben erleichtern die Orientierung erheblich. Der Text ist durchgehend dreisprachig in Deutsch, Spanisch und Englisch.
448 Seiten
Sprache Deutsch, Spanisch, Englisch
Auflage 2018


S. Wagenhals
LoboPlus

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:


Parse Time: 2.025s