Englisch Deutsch

Ariège

30,00 EUR

zzgl. Versandkosten


2-5 Tage Lieferzeit


Die Ariège durchbricht im Süden Frankreichs auf ihrem Weg von  Andorra kommend die Pyreneen und bildet so tiefe Einschnitte und Täler. Dieser lobenswerte Umstand  schuf eine Menge an qualitativ hochwertigen Klettermöglichkeiten mit einer herrlichen Vielfalt an Gesteinsarten. So finden sich in diesem Gebiet lange Granitplatten ebenso wie steile Kalkfelsen.
Das Routenangebot in den verschiedenen Gebieten reicht vom knackigen Boulder bis zu Wegen mit mehr als 20 Längen.
Neben den abwechslungsreichen Klettermöglichkeiten bietet die Ariège Region eine lange und interessante Geschichte. Wer will, findet neben dem Klettern viele andere Möglichkeiten zur Beschäftigung - Bergwandern, Höhlenerkundung, Rafting, Skifahren sowie die Erkundung der vielen alten Burgen und Schlösser.
Trotz der Attraktivität der Region gab es bislang keinen umfassenden Kletterführer für die dortigen Klettergebiete angemessen beschreibt. Diese Lücke wird nun durch den neuen Ariège gefüllt.

Auch dieser Rockfaxführer versteht sich als Auswahlführer, d.h. die enthaltenen Klettergebiete werden z.T. nur auszugsweise beschrieben. Wenn auch in diesem im neuen Rockfaxwerk nicht alle Routen Platz gefunden haben (insgesamt sind es immerhin um die 1400 Wege!), so könnt Ihr sicher sein, die wichtigen Sektoren sind garantiert dabei. Wer nach einem umfassenden Kletterführer für ein einzelnes Gebiet sucht, ist besser beraten, nach dem jeweiligen lokalen Führer Ausschau zu halten.
Beinhaltet sind im Führer folgende 25 Kleettergebiete: Arabaux, Abeilles, Carol, Roquefixade, Lavelanet, Roche Ronde, Roc à Steph, Calamès, Roc de Sédour, Bédeilhac Quarry, Dévers de Sédour, Sabart, Alliat, Génat, Le Saut de l'Ours, Arbiech, Sibada, Baychon, Auzat, Goulier, Pic Rouge de Belcaire, Les Toulousains, Sinsat, Verdun, Appy, Ax les Thermes, Dent d'Orlu.

Der Kletterführer besticht in gewohnter Rockfax Qualität.
Alle Wände sind über Piktogramme sehr detailliert beschrieben (u.a. Absicherung, Ausrichtung, Sonnenstunden, Wind, Besucherzahlen) - für die einzelnen Routen werden zusätzlich Infos zu Kletterstil, Länge sowie Genussfaktor geliefert. Die Übersichtlichkeit der Topos ist erneut vorbildlich. Über super Farbfotografien gelegt, sind sie durchweg sehr gut ablesbar. Der Führer ist mit vielen Fotos illustriert. Zusätzlich bietet der Führer eine super Kurzübersicht in Form einer Tabelle, welche für alle Gebiete die Gesamtzahl der Wege nach Grad auflistet.
Insgesamt ein sehr inhaltsreicher und übersichtlicher Kletterführer.
Suchen Sie über diesen Auswahlführer hinaus einen Kletterführer, welcher ein Gebiet komplett beschreibt, dann finden Sie eine Fülle an Gebietsführern in unserem Frankreichangebot.
312 Seiten
Sprache Englisch
Auflage 2012

Chris Craggs, John Arran, Anne Arran
Rockfax

Parse Time: 1.570s